Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

02.01.2018 14:24

SchulKinoWochen 2018 im Land Brandenburg

Von: redaktion, LISUM

Logo SchulKinoWochen

Vom 18. Januar bis 1. Februar 2018 haben Schulklassen im Land Brandenburg wieder die Möglichkeit, herausragende Spiel- und Dokumentarfilme im Rahmen des Unterrichts zu besuchen. Dafür wurden 30 künstlerisch anspruchsvolle Filme für alle Jahrgangsstufen ausgewählt, deren Themen, Geschichten und Umsetzungen sich im Unterricht aufgreifen und vertiefen lassen. Das Besondere an den Vorführungen ist, dass sie ausdrücklich keinen Wandertag bilden sollen, sondern als Teil des Unterrichts an einem anderen Lernort gelten und daher auch als Unterrichtszeit anerkannt werden. Eine umrahmende Moderation sorgt in den meisten Fällen für eine filmische und thematische Einordnung der Werke.

Zu den diesjährigen Highlights gehören die ausgezeichneten US-Spielfilme "Moonlight", "Captain Fantastic", "The Circle" und "Hidden Figures". Darüber hinaus umfasst das Programm die Dystopie "Jugend ohne Gott", Fatih Akins Verfilmung des Jugendbuchs "Tschick" sowie die deutsche Produktion "Simple", über einen Jungen mit geistiger Behinderung. Die Dokumentarfilme "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" und "Das System Milch" werfen einen kritischen Blick auf den Klimawandel und die industrielle Agrarwirtschaft. Derweil schildert „Als Paul über das Meer kam“ die Erlebnisse eines Mannes, der aus dem Kamerun durch die Sahara und über das Mittelmeer nach Europa flieht. Für jüngere Kinofans stehen unter anderem die Animationsfilme "Die drei Räuber" oder "Die Häschenschule" zur Auswahl.

Den Auftakt bildet der deutsche Film „Die Unsichtbaren - Wir wollen leben“, der die letzten Kriegswochen in Berlin nacherzählt. Dessen Hauptdarsteller Florian Lukas wird sich im Anschluss an die Vorführung den Fragen des Publikums stellen.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer aller Schulen des Landes Brandenburg können sich bis zum 11. Januar 2018 für Vorführungen  mit ihren Klassen anmelden – und zwar online unter filmernst.de/anmeldung. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 Euro pro Schülerin/Schüler; zwei Begleitpersonen pro Klasse haben freien Eintritt.

Eine vollständige Liste aller 30 Filme mit ausführlichen Beschreibungen und Altersempfehlungen ist unter filmernst.de/SchulKinoWochen zu finden.

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK