Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

17.09.2013 10:41

Bundesjugendkuratorium: Positionen zur Netzpolitik

Bild zeigt Titelkopf des Positionspapieres des Bundesjugendkuratoriums für eine kinder- und jugendorientierte Netzpolitik

Das Bundesjugendkuratorium (BJK), ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend berufenes Sachverständigengremium, berät die Bundesregierung in grundsätzlichen Fragen der Kinder- und Jugendhilfe. Das BJK hat im Juni 2013 ein Positionspapier vorgelegt, das fachlich und politisch begründete Anforderungen an eine kinder- und jugendorientierte "Netzpolitik" formuliert.

"Das BJK betont das Recht junger Menschen auf Unterstützung und Förderung, um die neuartigen Potenziale einer vernetzten Medienwelt selbstbestimmt und in sozialer Verantwortung nutzen zu können. Medienkompetenzförderung muss als gesetzlicher Regelungstatbestand begriffen werden und alle Bildungs- und Erziehungsorte junger Menschen umfassen. Es bedarf eines koordinierten Vorgehens, das einheitliche Rahmenbedingungen für ein gemeinsames Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland schafft."

"In seiner Stellungnahme weist das BJK auf die Bedeutung der vernetzten Medienwelt in der Lebenswirklichkeit junger Menschen hin. Ähnlich der Beherrschung von Sprache und Schrift ist medienkompetentes Handeln schon längst unabdingbar geworden für ihre Weltaneignung und zwischenmenschliche Kommunikation. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung und staatliche Verpflichtung, eine umfassende Förderung von Medienkompetenz für alle Kinder und Jugendlichen sicherzustellen." (Pressemitteilung)

Im Positionspapier werden zwei Einsichten als Voraussetzung einer kinder- und jugendorientierten Netzpolitik betont:

  • "dass Medien integrierte und multifunktionale Bestandteile sozialen Lebens und für den gesamten Prozess des Aufwachsens bedeutsam sind"
  • "dass Kinder und Jugendliche eigene Perspektiven auf die Medienwelt entwickeln und eigene Belange an sie herantragen

Quelle: www.produktive-medienarbeit.de

Das vollständige Dokument herunter laden:
Souveränität und Verantwortung in der vernetzten Medienwelt –
Anforderungen an eine kinder- und jugendorientierte Netzpolitik

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK