Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

04.10.2018 15:25

Studie: Medienrituale in der Familie

Von: redaktion, lmb

(c) Logo MoFam

Das JFF-Insititut in München untersucht in einer Langzeitstudie "MoFam - Mobile Medien in der Familie" , die Rolle der Medien im Alltag von Familien. In der 2. Runde steht nun die Bedeutung von Ritualen im Mittelpunkt. Medienrituale, so ein Ergebnis der Studie, können ein verbindendes Element zwischen Eltern und Kindern darstellen, sie seien in der Regel ein positives Erlebnis für die Kinder. Die Familien bedienen sich dabei individuell und ihren jeweiligen Anforderungen im Alltag entsprechend der Vorteile der Medien. Eltern können sich mit Hilfe von Medienritualen auf die Bedürfnisse ihrer Kinder einstellen und die ritualisierte Mediennutzung für sich selbst oder auch für das Erreichen bestimmter (erzieherischer) Ziele nutzbar machen.

In einer weiteren Teilstudie sollen Fachkräftzu ihrer Einschätzung befragt werden.

Website der Studie jff.de

 

 

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK