Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

01/07/20 15:20

Sehsüchte 2020 sucht Kinderjury

Von: redaktion, lmb

(c) Logo Sehsüchte

Das International Student Film Festival Sehsüchte sucht für die Kinder und Jugendsektion Future junge Filmbegeisterte, die Lust haben, über den besten Kinder- und den besten Jugendfilm des Festivals zu entscheiden. Die Aufgabe der Jurys ist es, ausgewählte Filme anzuschauen und danach gemeinsam darüber zu diskutieren, wer den Preis für den besten Film verdient hat.

Die diesjährige Bewerbungsaufgabe für die Kinder- und Jugendjury lautet:„Welche Filme haben dich schon mal berührt und warum? Nenne uns zwei deiner Lieblingsfilme und zeige uns deine Lieblingsszenen."  Einreichungen können als Kurzvideo, schrifftlich oder als Audiodatei eingereicht werden. 

Seit fast 50 Jahren wird Sehsüchte von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF jährlich in Eigenregie organisiert. Abseits gängiger Kinofilmproduktionen zeigen sie in dieser Sektion Kindern ab 6 Jahren und Jugendlichen ab 12 Jahren spannende, unkonventionelle und sehsucht-verdächtige Kurz-und Langfilme unterschiedlichster Genres. Über die Gewinnerfilme entscheidet ganz allein eine Kinder- und Jugendjury. In der Sektion "Future" werden die Preise Bester Kinderfilm und Bester Jugendfilm verliehen.

Im Anschluss an die Vorführung haben alle die Möglichkeit, den anwesenden Filmemacher*innen Fragen zu stellen. Alle Filme sind für die jeweiligen Altersgruppen konzipiert und werden vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport offiziell freigegeben (FSK 6/FSK12).

Bei Bedarf wird begleitendes Lehrmaterial zu Verfügung gestellt.

Termin: 22. - 26. April 2020

Ort: Potsdam-Babelsberg

Bewerbung für die Jury bis zum 14. Februar 2020

Per E-Mail an: future@sehsuechte

oder an:

SEHSÜCHTE: FUTURE Jurybewerbung

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Marlene-Dietrich-Allee 11

14482 Potsdam-Babelsberg

Der Jury-Tag wird am Samstag, den 04. April 2020, in der Filmuniversität stattfinden.

Weitere Informationen:

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK