Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

17.01.2019 14:31

Aktionen zum Safer Internet Day in Brandenburg

Von: redaktion, lmb

(c) Klicksafe

In Potsdam und Frankfurt finden zum diesjährigen Safer Internet Day (SID) am 5. Februar wieder Aktionen statt. Im Landtag versammeln sich Jugendliche und diskutieren mit Experten, Youtuber*innen und Politker*innen das Thema "Influencing" - Youtube, Instagram & Co." Veranstalter sind die Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. (AKJS) und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Britta Stark.

Bereits Tradition hat der Aktionstag in Frankfurt (Oder). Neun städische Institutionen und Akteure bieten den ganzen Tag im BLOK O! Infos für alle Generationen in Vorträgen, an verschiedenen Praxis-Tischen mit  Gesprächsmöglichkeiten mit vielen spannenden Themen rund um Datenschutz, Prävention oder Recht im Netz. 

Das Verbraucherschutzministerium und die Landesdatenschutzbeauftragte bieten Informationen zur Sicherheit im Netz mit einer Aktion am 5. Februar von 8 bis 10 Uhr im Potsdamer Hauptbahnhof. Es werden Flyer zum Thema "Sichern Sie Ihr Smartphone!"verteilt. Außerdem bietet das Ministerium auf seiner Internetseite zahlreiche Informationen an.

Am Leibniz-Gymnasium in Potsdam setzen sich die Schülerinnen und Schüler der 8.Klasse wegen der Winterferien schon am 29. Januar kreativ mit dem Themen "Cybergrooming und Sexting"  auseinander. Sie werden einen Kurzfilm drehen, einen Podcast oder ein Musikstück aufnehmen, eine Bildercollage zusammenstellen oder ein Plakat gestalten und ihre Projektergebnisse am 31. Januar auf einem medialen Markplatz für alle in der Schule präsentieren.

Mehr Informationen hier

 

Schon am

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK