Aktuellste 5 Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Inhalt

15.01.2019 16:13

Keine Sicherheit auf Social-Media-Plattformen

Von: redaktion, lmb

(c) Logo jugendschutz.net

Kinder und Jugendliche sind Mobbing, Hass und Gewalt in Social-Media-Diensten oft schutzlos ausgeliefert. Verstöße werden von den jugendaffinen Plattformen zu selten gelöscht. Das jugendschutz.net in einem aktuellen Bericht noch einmal deutlich. Schutzmechanismen wie sicher vorkonfigurierte Profile oder verlässliche Altersprüfungen fehlen. Dies sind Ergebnisse einer Recherche von über die Risiken bei YouTube, Instagram, Snapchat, Facebook, Twitter und Tumblr.

Im Bericht "Jugendliche sicher in Social Media?" werden Ergebnisse eines Projekts für das Bundesfamilienministerium zusammengefasst. jugendschutz.net überprüfte, wie die Betreiber auf die Meldung von Verstößen reagieren und welche Vorsorge sie beispielsweise durch sichere Voreinstellungen treffen, um Gefahren für Kinder und Jugendliche zu reduzieren.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK