Aktuellste 5 Nachrichten

  • mabb-Förderung: Projekte einreichen bis 25.9.

    Für die nächste Sitzung des Medienrats zur Vergabe von Fördermitteln...

    [mehr]
  • Werkstattgespräche mit Journalisten in Schulen

    Schulen können über das Portal "Reporter4You" oder...

    [mehr]
  • Persönlichkeitsrechte Ade? Kinder-Youtube-Stars

    Im  Report zu Kinder- und Familienkanälen auf Youtube stellt...

    [mehr]
  • Förderpreis 2019: Erstmalig Best-Practice Projekte

    Im Rahmen der Netzwerktagung Medienkompetenz stärkt Brandenburg am...

    [mehr]
  • Netzwerktagung: Emoji oder Text?

    Für die diesjährige Netzwerktagung der Initiative...

    [mehr]

Inhalt

30.01.2019 14:55

Handysektor informiert über AGBs von Apps

Von: redaktion, lmb

(c) Logo Handysektor

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen in Apps und Onlinediensten sind fast immer lang, kompliziert formuliert und schwer verständlich. Gerade junge Nutzer werfen deshalb nur selten einen Blick hinein und haben kaum eine Chance, die komplexen Inhalte zu verstehen. Die Website "Handysektor" stellt die wichtigsten Aspekte der Nutzungsbedingungen populärer Apps im neuen Material "Nutzungsbedingungen kurzgefasst" vor.

Die Informationsblätter von Handysektor geben einen Überblick, was den Nutzungsbedingungen zu wichtigen Kategorien wie Privatsphäre, Sicherheit oder Kosten zu entnehmen ist. Zudem wird zusammengefasst, auf welche Weise die Dienste private Daten nach eigenen Angaben weiterverwenden oder gar an Dritte weitergeben.

Weitere Informationen hier

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK