Aktuellste 5 Nachrichten

  • mabb-Förderung: Projekte einreichen bis 25.9.

    Für die nächste Sitzung des Medienrats zur Vergabe von Fördermitteln...

    [mehr]
  • Werkstattgespräche mit Journalisten in Schulen

    Schulen können über das Portal "Reporter4You" oder...

    [mehr]
  • Persönlichkeitsrechte Ade? Kinder-Youtube-Stars

    Im  Report zu Kinder- und Familienkanälen auf Youtube stellt...

    [mehr]
  • Förderpreis 2019: Erstmalig Best-Practice Projekte

    Im Rahmen der Netzwerktagung Medienkompetenz stärkt Brandenburg am...

    [mehr]
  • Netzwerktagung: Emoji oder Text?

    Für die diesjährige Netzwerktagung der Initiative...

    [mehr]

Inhalt

11.02.2019 13:45

Zwischen Hilfeplan und Interventionsapp

Von: redaktion, lmb

(C) Bild AKJS

Zu einem Fachtag am 14. März zur Digitalisierung in den Hilfen zur Erziehung laden die Aktion Kinder- und Jugendschutz, die Fachhochschule Potsdam und die Diakonie Berlin-Brandenburg Schlesische Oberlausitz ein.

Themen sind Mediennutzung von Kinder- und Jugendlichen, Jugendmedienschutz, Digitale Kommunikation mit Klient*innen, Medienerziehung in den Einrichtungen ebenso wie die Kommunikation im Team, die Aktenführung oder die tägliche Dokumentation mithilfe digitaler Tools. 

Termin: 14. März 2019 von 10 bis 16 Uhr
Ort: Fachhochschule Potsdam, Kiepenheuer Allee 5, 14469 Potsdam

Das genaue Programm finden Sie rechtzeitig hier. Es wird geraten sich frühzeitig anzumelden.

Anmeldung

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK