Aktuellste 5 Nachrichten

  • lmb fordert: Landesinitiative stärken

    Im Papier zur „Zukunftstrategie Digitales Brandenburg“  der...

    [mehr]
  • Fachtag "Guardians of the Internet" in Nauen

    Im Fokus des Fachtags steht das Verständnis für die Internetnutzung...

    [mehr]
  • FSJ Kultur und Medien - Neues Online-Portal gestartet

    Über ein zentrales Online-Portal  können sich Interessent*innen...

    [mehr]
  • Mixed Up 2019 - Jetzt bewerben!

    Bis zum 15. Mai können sich wieder Kooperationsteams aus Schulen...

    [mehr]
  • Kinderjury für Sehsüchte-Filmfestival gesucht

    Die Kinder- und Jugendsektion des Potsdamer Sehsüchte – Filmfestival...

    [mehr]

Inhalt

11.02.2019 13:45

Zwischen Hilfeplan und Interventionsapp

Von: redaktion, lmb

(C) Bild AKJS

Zu einem Fachtag am 14. März zur Digitalisierung in den Hilfen zur Erziehung laden die Aktion Kinder- und Jugendschutz, die Fachhochschule Potsdam und die Diakonie Berlin-Brandenburg Schlesische Oberlausitz ein.

Themen sind Mediennutzung von Kinder- und Jugendlichen, Jugendmedienschutz, Digitale Kommunikation mit Klient*innen, Medienerziehung in den Einrichtungen ebenso wie die Kommunikation im Team, die Aktenführung oder die tägliche Dokumentation mithilfe digitaler Tools. 

Termin: 14. März 2019 von 10 bis 16 Uhr
Ort: Fachhochschule Potsdam, Kiepenheuer Allee 5, 14469 Potsdam

Das genaue Programm finden Sie rechtzeitig hier. Es wird geraten sich frühzeitig anzumelden.

Anmeldung

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK