Aktuellste 5 Nachrichten

  • mabb-Förderung: Projekte einreichen bis 25.9.

    Für die nächste Sitzung des Medienrats zur Vergabe von Fördermitteln...

    [mehr]
  • Werkstattgespräche mit Journalisten in Schulen

    Schulen können über das Portal "Reporter4You" oder...

    [mehr]
  • Persönlichkeitsrechte Ade? Kinder-Youtube-Stars

    Im  Report zu Kinder- und Familienkanälen auf Youtube stellt...

    [mehr]
  • Förderpreis 2019: Erstmalig Best-Practice Projekte

    Im Rahmen der Netzwerktagung Medienkompetenz stärkt Brandenburg am...

    [mehr]
  • Netzwerktagung: Emoji oder Text?

    Für die diesjährige Netzwerktagung der Initiative...

    [mehr]

Inhalt

20.06.2019 15:13

Jobangebot: Blended-Learning gegen Fake-News

Von: redaktion, lmb

(C) Logo FSM

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die FSM (Freiwillige Selbstkontrolle Multimediadiensteanbieter) einen Projektmanager (m/w/d) für den Aufbau und die Koordination eines Weiterbildungsprogramms (im Blended Learning Verfahren) für Lehrende an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen.

Zur Qualifikation der Zielgruppe zum Thema Desinformation und Meinungsbildung im digitalen Raum soll gemeinsam mit Partnern aus den Bereichen der digitalen Bildung, Zivilgesellschaft, Journalismus und Digitalunternehmen eine Wissens- und Bildungsplattform konzipiert, aufgebaut und betreut werden. Lehrende sollen in dem Kooperationsprojekt befähigt werden, "Jugendliche zielgruppengerecht im Lernraum Schule für die Herausforderungen von Desinformation und für die Möglichkeiten des positiven Engagements für ein demokratisches Miteinander im Netz zu sensibilisieren."

Die Stelle wird in Vollzeit  angeboten (reduzierte Stundenanzahl optional) und ist befristet auf drei Jahre (Projektende).

https://www.fsm.de/de/stellenausschreibung-projektmanagement

 

 

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK