Aktuellste 5 Nachrichten

  • Förderpreis 2019: Frist bis 23. 9. verlängert

    Im Rahmen der Netzwerktagung Medienkompetenz stärkt Brandenburg am...

    [mehr]
  • Fortbildung 'cinema en curs' in Cottbus

    Der kreative Prozess bei der Arbeit an einem Dokumentarfilm eröffnet...

    [mehr]
  • Offen für alle: OERcamp-Werkstatt im LISUM

    Vom 04.11. - 06.11.2019 findet eine OERcamp-Werkstatt, bei der die...

    [mehr]
  • Fachtag 'Irgendwas mit Menschen/Medien'

    Digitalisierung ist in der Kinder- und Jugendhilfe ein großes Thema....

    [mehr]
  • Jugendbeteiligung 'WebDays' in Berlin

    Einmal im Jahr findet seit 2015 die Jugendkonferenz WebDays statt. ...

    [mehr]

Inhalt

10.09.2019 23:15

GMK-Forum: Utopie oder Dystopie

Von: redaktion, lmb

(c) Logo GMK

Die Anmeldung zum Forum Kommunikationskultur der GMK hat begonnen. Auf der Konferenz mit dem Titel "Zwischen Utopie und Dystopie - Medienpädagogische Perspektiven für die digitale Gesellschaf" diskutiert der Dachverband der Medienpädagogen aus dem Blickwinkel vielfältiger medienpädagogischer Fachrichtungen Auswirkungen der Digitalisierung auf Bildung und Ausbildung. Mit Impulsen und Workshops aus Wissenschaft und Praxis geht das GMK-Forum 2019 zentralen Fragen zum Thema nach wie

  • Welche Perspektiven bietet Medienpädagogik für die digitale Gesellschaft?
  • Wie geht die Medienpädagogik mit dystopischen, negativen Visionen und Realitäten um?
  • Welche Narrative besetzt die Medienpädagogik? Welche Wertorientierungen hat die Medienbildung und welche vermittelt sie?
  • Wie können neue Ansätze und Methoden aussehen, welche die Zielgruppen medienpädagogischer Arbeit entlang der Bildungskette unterstützen?

Termin: 15.11.2019 - 17.11.2019

Ort: Hochschule München - Campus Pasing - Am Stadtpark 20, München

Anmeldung und Programm hier

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK