Aktuellste 5 Nachrichten

  • SID 2020: Idole im Netz

    Der internationale Safer Internet Day 2020 findet am 11. Februar...

    [mehr]
  • Kampagne #DenkenFragenPosten

    Das deutsche Kinderhilfswerk startet eine  neue Kampagne zu...

    [mehr]
  • Goldener Spatz sucht Kinderjurys

    Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz findet vom 24....

    [mehr]
  • Safer Internet Day 2020: Digital Future lab

    Hate Speech, Fake News, Always On - Schlagzeilen zum Internet sind...

    [mehr]
  • Medienkompetenz verbindet: Anmeldung läuft

    Die 7. Fachtagung "Medienkompetenz verbindet" hat das...

    [mehr]

Inhalt

20.11.2019 15:42

Küchentalk zu Freundschaft im Netz

Von: redaktion, lmb

(c) Logo Küchentalk

Freund*innen zu treffen ist heute wie vor 30 oder mehr Jahren ein beliebtes Hobby bei Jugendlichen. Heute verändern Smartphone, Internet und Soziale Netzwerke das Leben der Menschen und damit auch die Freundschaften, die wir schließen und pflegen. Es gibt andere Möglichkeiten, Freund*innen zu finden und mit Menschen in Kontakt zu bleiben - oder eben auch nicht. Kommunikation verändert sich, wird einfacher und schneller - auch mit unseren Freund*innen. Manchmal ist das gut, manchmal ist das anstrengend.

 

Im Medienpädagogischen Küchentalk sollen Traditionen, Veränderungen und Besonderheiten von Freundschaft in digitalen Zeiten und Welten beleuchtet werden. Was bedeutet Freundschaft (heute)? Was hat sich wie verändert? Ist Freundschaft im Digitalen flüchtig?

 

Es diskutieren Prof.'in Dr.'in Judith Ackermann (Digitale und vernetzte Medien in der Sozialen Arbeit, Fachhochschule Potsdam) Matthias Seestern-Pauly (MdB, kinder- und jugendpolitischer Sprecher, FDP) (angefragt) Charlotte Oberstuke, gemeinsam mit Jugendlichen (Projekt "Smart im Museum - Freundschaft digital und analog" zur Sonderausstellung des MfK Berlin, JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis) Stefan Jahrling (Medien- und Museumspädagoge, Museum für Kommunikation Berlin)

 

 

Termin: 11.Dezember 2019 ab  18:00 Uhr  mit Führung durch die aktuelle Ausstellung

 

19 Uhr Beginn der Diskussion

ab 20:30 Uhr: Diskussion & Get together bei Getränken und Snacks

Ort: Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin

Anmeldung Online

Der medienpädagogische Küchentalk ist eine gemeinsame Veranstaltung der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) und der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM). Zusammen wollen wir Medienbildung, Politik und Gesellschaft in lockerer Atmosphäre in die Diskussion bringen und aktuelle Fragen der digitalen Bildung debattieren.

Mehr Informationen zum Programm im PDF.

 

 

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK