Aktuellste 5 Nachrichten

  • Medienimpuls: Mythen, Visionen und Dystopien

    – wie digitale Ängste unsere Gesellschaft beeinflussen Die...

    [mehr]
  • KI-Konferenz Digitales Brandenburg

    Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und wird als eines der...

    [mehr]
  • Schulkinowochen mit Filmen zur Wendezeit

    Zum 14. Male SchulKinoWochen im Land Brandenburg - organisiert und...

    [mehr]
  • Save the Date: Sehsüchte 2020

    Seit fast 50 Jahren wird Sehsüchte von Studierenden der...

    [mehr]
  • Jahreskonferenz Forum Privatheit

    Die Jahreskonferenz des Forum Privatheit zum Thema „Aufwachsen in...

    [mehr]

Inhalt

07.11.2019 12:46

Leitlinien für die digitale Jugendarbeit

Von: redaktion, lmb

(c) digital youth work

Praktische und ethische Leitlinien für Jugendarbeiter*innen, Leitungskräfte in der Jugendarbeit und Organisationen zu geben, das war das Ziel einer internationalen Expert*innengruppe. Die „Europäischen Leitlinien für digitale Jugendarbeit“ wurden entwickelt, um den Beitrag zur Stärkung junger Menschen in einer digitalisierten Gesellschaft dieser wichtigen Bildungspraxis herauszustellen.

Sowohl auf der individuellen Ebene wie auch auf der Ebene der Organisationen gilt, gute Voraussetzungen für zielgruppengemäße und fachlich begründete Angebote zu schaffen. Dementsprechend enthalten die Leitlinien auch einen Handlungsaufruf an Fördereinrichtungen und politische Entscheidungsträger*innen.

Die Leitlinien wurden in Zusammenarbeit mit Partner*innen in Österreich, Dänemark, Finnland, Deutschland, Irland und Schottland entwickelt. Dabei flossen Anregungen aus der Praxis der Jugendarbeit aus den Ländern und über internationalen Netzwerke ein.

Hier geht es zu den Leitlinien

Quelle: JFF

 

 

 

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK