Aktuellste 5 Nachrichten

  • Duales Studium Medienbildung an der FHCHP

    Noch bis 15. Juli 2020 können sich Interessierte für das duale...

    [mehr]
  • Medienpädagogisches Methodenseminar

    Ready 4 jumblr? Der Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V....

    [mehr]
  • 27.10.2020: "Medienkompetenz stärkt Brandenburg"

    Auf der diesjährigen Netzwerktagung unter dem Titel „Medien für die...

    [mehr]
  • "Kultur trifft Digital": Förderung bis 2022

    Das Projekt "Kultur trifft Digital. Stark durch digitale Bildung...

    [mehr]
  • Jetzt bewerben: Dieter-Baacke-Preis 2020

    Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für...

    [mehr]

Inhalt

11/13/19 10:56

KI-Konferenz Digitales Brandenburg

Von: redaktion, lmb

(c) Digitales Brandenburg

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und wird als eines der zentralen Zukunftsthemen gepriesen. Dabei ist diese Technologie längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern wird bereits seit Jahrzehnten erforscht und hat längst Einzug in unser Alltagsleben gehalten: Sie steckt in unseren Smartphones, in unseren Autos und begegnet uns am Arbeitsplatz. Ob Sprachassistent, Wetterapp oder Navi - alle arbeiten mit Künstlicher Intelligenz.

Die Staatskanzlei Brandenburg veranstaltet am 9. Dezember 2019 die Konferenz "KI ist jetzt - Potenziale der Künstlichen Intelligenz nutzen". In Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion werden Best-Practice-Beispiele vorgestellt und diskutiert, welche Möglichkeiten KI zur Bewältigung gesellschaftlicher Probleme in Brandenburg bereithält.

Termin: 9. Dezember 2019, 10:30 - 15.15 Uhr

Ort: Staatskanzlei Brandenburg, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam.

Zur Anmeldung

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK