Aktuellste 5 Nachrichten

  • SID 2020: Idole im Netz

    Der internationale Safer Internet Day 2020 findet am 11. Februar...

    [mehr]
  • Kampagne #DenkenFragenPosten

    Das deutsche Kinderhilfswerk startet eine  neue Kampagne zu...

    [mehr]
  • Goldener Spatz sucht Kinderjurys

    Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz findet vom 24....

    [mehr]
  • Safer Internet Day 2020: Digital Future lab

    Hate Speech, Fake News, Always On - Schlagzeilen zum Internet sind...

    [mehr]
  • Medienkompetenz verbindet: Anmeldung läuft

    Die 7. Fachtagung "Medienkompetenz verbindet" hat das...

    [mehr]

Inhalt

20.11.2019 09:23

Ausgezeichnet: Influencing, Inklusion, Integration

Von: redaktion, lmb

(c) Logo Dieter Baacke Preis

Wie fühlt sich das eigentlich an, selbst als Influencer*in aktiv zu sein? Welche Kompetenzen gehören dazu? Oder was passiert, wenn die Schule für alle Schüler*innen verpflichtend eine Smartwatch einführt? Herausragende Medienprojekte beziehen Kinder und Jugendliche aktiv ein, um nicht nur technische digitale Kenntnisse zu erweitern, sondern sich auch kreativ und kritisch mit den Wirkungen und Auswirkungen der medialen Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

Der Dieter-Baacke-Preis der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt Beispiele und Methoden, wie aktuell, vielseitig, visionär oder auch gut vernetzt Medienbildung heute sein kann. Ausgezeichnet wurden in der Kategorie Projekte mit Jugendlcihen das Projekt How2Influence (von medieale pfade, Berlin) und Future Influencer - Die smarte Schule (Medienzirkus Leipzig). Weitere Preise gingen an die junge Umweltredaktion des Medienprojekts Wuppertal, Yalla und Haste Töne aus Hamburg und Klappe gegen Rassismus! aus Mecklenburg-Vorpommern.

Alle Preisträger hier

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK