Aktuellste 5 Nachrichten

  • Förderpreis "Medienkompetenz stärkt Brandenburg"

    Auch in diesem Jahr wird - bereits zum neunten Mal - der Förderpreis...

    [mehr]
  • Digitalisierungsbooster Corona? Forum des lmb

    Am Dienstag, 15. September 2020 lädt der lmb – Landesfachverband...

    [mehr]
  • 27.10.2020: "Medienkompetenz stärkt Brandenburg"

    Auf der diesjährigen Netzwerktagung unter dem Titel „Medien für die...

    [mehr]
  • "Kultur trifft Digital": Förderung bis 2022

    Das Projekt "Kultur trifft Digital. Stark durch digitale Bildung...

    [mehr]
  • Neue Medienpädagogische Zusatzqualifikation

    Von August 2020 bis Juni 2021 bietet der lmb – Landesfachverband...

    [mehr]

Inhalt

07/02/20 09:16

Medienpädagogisches Methodenseminar

Von: redaktion, lmb

Ready 4 jumblr? Der Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. lädt im Rahmen seines Programms jumblr - Jugendmedienbildung im ländlichen Raum zu einem Methodenseminar in die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein ein. Vom 27. bis 29. Juli 2020 werden vier Module zur Digitalisierung und Demokratiebildung vorgestellt und erprobt, die nach den Sommerferien als reguläres Format an den Jugendbildungsstätten des Landes für Jugend- und Schüler*innengruppen angeboten werden.Die vier Module umfassen die Themenbereiche "Smart Living", "Lebensperspektive 2.0", "Umgang miteinander in einer digitalen Wertegemeinschaft" und "Gaming". sollen vorgestellt und für die pädagogische Praxis eingeführt werden. Außerdem wird das Konzept des "Service Learning" vorgestellt. Mit diesem Projektentwicklungsansatz werden Digitalisierungsprojekte für das jeweilige kommunale Umfeld der Zielgruppe angestoßen und gemeinsam mit den Teilnehmenden entwickelt. Ziel ist, dadurch aus dem Seminar heraus zu nachhaltigen Ergebnissen zu kommen, die dann direkt vor Ort umgesetzt
werden können. Die Anmeldiung erfolgt über www.kurt-loewenstein.de. Anmeldeschluss ist der 23. Juli 2020.

Redaktionell verantwortlich: Matthias Specht, LAG Multimedia Brandenburg

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK