Inhalt

Medienkompetenz verbindet 2019.

Gemeinsam mehr erreichen.


Rückblick und Dokumentation

Am 27. März 2019 fand auf dem Gelände des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) die mittlerweile 6. Fachtagung zum Thema "Medienbildung in Schule und Jugendarbeit" statt. Dort besuchten die über 130 Teilnehmenden die lehrreichen Vorträge, anschaulichen Workshops und spannenden Diskussionen. Sie tauschten innovative Ansätze, praktische Erfahrungen und neue Ideen für fruchtbare Kooperationen im Bereich der schulischen und außerschulischen Medienbildung aus. Auf dem Ideen-Markt stellten engagierte Initiativen ihre aktuellen Projekte vor und boten sich für Kooperationen an.

Auf den nachfolgenden Seiten sind sämtliche von den Referent*innen zur Verfügung gestellten Dokumente zum Download zu finden, um diesen vollgepackten Tag noch einmal nachbereiten zu können.


Gemeinsam mehr erreichen.


In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto "Gemeinsam mehr erreichen" und versammelte konkrete Ideen und praxisnahe Lösungen, mit denen Kinder und Jugendliche an Entscheidungsprozessen mitwirken, an gesellschaftlichen Entwicklungen partizipieren und an kulturellen Erfahrungen teilhaben können. Projekte und Initiativen demonstrierten eindrucksvoll, dass es sich lohnt, die Vielfalt unserer Gesellschaft anzuerkennen und individuelle Stärken zu bündeln. Erfahrene Pädagog*innen stellten Wege und Methoden vor, wie sich gemeinsame Werte entwickeln lassen, um ein respektvolles Miteinander und einen demokratischen Austausch zu gestalten. Hierbei bewies sich stets, dass die Nutzung (digitaler) Medien viele Potenziale und Möglichkeiten bietet, diese Ideale wirksam und nachhaltig umzusetzen.


Die Netzaktivistin Marina Weisband stimmte die Teilnehmenden mit ihrem Vortrag "Die digitale Transformation – Herausforderung und Chance für Bildung und Beteiligung" auf den Tag ein und erläuterte darin die Potentiale, die ein Einsatz von Digitalen Medien für partizipatorische Prozesse besitzen. Ihr gelang dies am Beispiel des innovativen Beteiligungskonzepts "Aula - schule gemeinsam gestalten", das Jugendlichen aktive Mitbestimmung im Alltag ermöglicht.

Link zum Projekt:
Aula - Schule gemeinsam gestalten


Grußworte von Dr. Götz Bieber


Eröffnet wurde die Veranstaltung von Dr. Götz Bieber, dem Direktor des LISUM, der sich im Rahmen seiner Grußworte auch den Fragen der Schüler*innen der Berliner Nelson-Mandela-Schule stellen musste. Diese waren vor allem daran interessiert, ob und wie sie mitbestimmen können, was und wie sie lernen wollen.


Abschluss mit Tim Gailus vom KIKA


Abgerundet wurde der Tag mit dem Auftritt des Moderators Tim Gailus, der im KIKA Fernsehen durch das Medienmagazin Timster für Kinder führt. Er lieferte einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Sendung und erklärte, wie seine Redaktion immer wieder auf interessante Themen stößt.

Link zur Website der Sendung:

Timster - Das Medienmagazin für Kinder


Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS), der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), dem Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e. V. (lmb), dem BITS 21 im fjs e. V., der WeTeK Berlin gGmbH und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.

Redaktionell verantwortlich: 

Kontextspalte

NETZWERK-DATENBANK